Ein großzügiges Buffet, Getränke, vielleicht sogar Sekt zum Anstoßen – so kann ein Einstand aussehen.

Aber ist das überhaupt nötig, wenn ich doch nur ein Praktikum mache?

Prinzipiell wird von Praktikanten kein Einstand verlangt.

Was, wenn ich trotzdem einen geben möchte?

Dann solltest du das auch tun. Selbstgebackener Kuchen, Muffins oder Kekse kommen zum Beispiel immer gut an. Bist du nicht sicher, wie viele Mitarbeiter an deinem ersten Tag da sind, wo du genau deinen Arbeitsplatz hast und ob es überhaupt Sinn macht, eine Kleinigkeit für die Kollegen mitzubringen, kannst du auch mit deinem Einstand warten. Ob am zweiten Arbeitstag, an dem das Eis bereits etwas gebrochen ist, oder auch an deinem ersten Freitag, es gibt verschiedene Zeitpunkte, die sich gut für einen Einstand eignen. Zu viel Zeit solltest du allerdings nicht verstreichen lassen.

Was bringt mir ein Einstand?

Beginnst du dein Praktikum mit einem Einstand, kannst du gleich ein paar Sympathiepunkte sammeln. Wichtiger aber ist, dass du mit deinen Kollegen ins Gespräch kommst und leichter im Gedächtnis bleibst.

Du hast auch eine Frage auf dem Herzen? Kommentiere diesen Beitrag, schreib uns bei Facebook oder Twitter, wir beantworten alle Fragen!

 

 

Bildquelle Titelbild © inxti /Shutterstock.com

Teilen: